Thema Nachhaltigkeit: Drei Kinder – drei Größen – eine Tunika

Hallo ihr Lieben,

wie viele von euch schon mitbekommen haben, bin ich seit August letzten Jahres me&i-Beraterin. Auf me&i bin ich aufmerksam geworden als ich eine niedliche Babyhose mit einem applizierten Eichhörnchen entdeckt habe. Ich war direkt schockverliebt: zuerst in die Hose und kurze Zeit später in das gesamte Label.

Neben all den tollen Mustern und Drucken und Stoffen mag ich die Art wie me&i sich für die Umwelt und Gesellschaft einsetzt. me&i produziert und näht in der Türkei und in Portugal in kleinen Betrieben. Es gibt keine Massenproduktion, manchmal wird nachproduziert und manchmal ist das Lieblingsteil einfach mal ausverkauft. Verrückt, aber so bleibt me&i immer etwas Besonderes.

Ganz besonders bei me&i sind auch die Tuniken, die es in der Kinderkollektion gibt. Sie sind nicht einfach nur Tunika, sie sind auch Kleid und längeres Oberteil – kommt eben auf die Größe des Kindes an. Ich selbst sage auf den Home-Partys zu meinen Kunden, dass sie die Tuniken größer kaufen sollen. Dann haben sie länger etwas davon und der Preis ist mehr als gerechtfertigt. Denn heute möchte ich euch zeigen wie eine Tunika bei verschieden großen Kindern ausschaut – ganz nach dem Motto: reden kann sie ja viel, aber ist es auch wirklich so? Ja, auf jeden Fall.

Darf ich euch die Töchter von Sarah von Zwergenzimmerchen und Nady von Sonnenscheinbaby vorstellen? Der Kleinen von Nady ist momentan 94,5cm groß, die Kurze von Sarah 97cm und meine große Kleine kommt auf genau 1,22m. Und siehe da – allen drei!!! Kindern passt die Tomaten-Tunika in 110/116.

Ja, ihr habt richtig gelesen, alle drei haben ein und dieselbe Größe an: 110/116. Zuerst ist es ein Kleid, dann eine passige Tunika und zum Schluss eine Art Longshirt. Drei Größen – ein Kleidungsstück, wenn das nicht nachhaltig ist, weiß ich auch nicht?!

Liebste Grüße,
Euer Ungeduldsfaden

PS: Was sind Tomaten eurer Meinung nach, Obst oder Gemüse?

Neues von der Bloggerbande – iPhone und iPad kindersicher machen + Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mich mal wieder über mein Herzensprojekt schreiben. Nein, eigentlich, sind es zwei Herzensprojekte! Zum einen möchte ich schallend laut ganz tolle Neuigkeiten aus dem Kinderbuchbereich in die Welt posaunen. Die Bloggerbande ist zurück! Zum anderen möchte ich euch heute erzählen, wie wir unsere iOS-Geräte vor und für unsere Kinder gesichert haben. Mitte diesen Jahres habe ich bei der Blogtour zur Bloggerbande mitgewirkt. Dabei habe ich mich im Netz nach Webseiten umgeschaut, auf denen Kindern gut surfen können und habe euch drei dieser tollen und vor allem sichere Kinderwebseiten und deren Kriterien für eine kindersichere Webseite vorgestellt. Klickt hier um den Beitrag noch einmal zu lesen! Heute möchte ich euch unsere derzeitige Lösung vorstellen, wie wir unsere iPads und iPhones kindersicher gemacht haben.

Schon lange war ich auf der Suche nach einer guten, alltagstauglichen App, die unsere große Kleine auf ihren Online-Touren schützt. Allerdings war dies gar nicht so einfach. Entweder habe ich den falschen Suchbegriff im Appstore angegeben oder es gibt gar nicht so viel auf dem Markt. Da ich selbst mit meiner Suche nach Apps eher unzufrieden war, habe ich doch das große, weite Internet befragt. Gefunden habe ich zwei Möglichkeiten, die selbst Bestandteil des Betriebssystemes sind und gar nicht mehr heruntergeladen werden müssen. Neues von der Bloggerbande – iPhone und iPad kindersicher machen + Gewinnspiel weiterlesen

Weihnachtliches Probenähen bei Frau Scheiner – Das Nikolaus-Säckchen

Guten Morgen ihr Lieben,

Weihnachten naht, ihr habt es ganz sicher schon gemerkt. Seit August, gerade sind wir aus dem Urlaub zurück, gibt es schon Spekulatius in den Supermärkten. Gefolgt von Alltag, Terminen und Schoko-Weihnachtsmännern, brennt nun schon das erste Lichtlein auf dem Adventskranz. Wir haben unsere Weihnachtsdeko schon aufgebaut. Das machen wir ganz untraditionell schon eine Woche vor dem ersten Advent, denn am ersten Adventswochenende geht es zum alljährlichen Familientreffen.

Obwohl mein Terminkalender seit meinem Zweitjob extrem voll ist und ich eigentlich gar keine weiteren Verpflichtungen annehmen wollte, musste ich unbedingt in das Probenähen von Frau Scheiner hüpfen. Warum? Ganz einfach: Eines abends kam eine Mail von Anita, sie hat mich gefragt, ob ich mitmachen möchte. Ich habe mich direkt soooo geehrt und gebauchpinselt gefühlt, ich musste einfach mitmachen.

Das zu nähende Teilchen, das Nikolaus-Säckchen, hat mich auch sehr angesprochen. Ich nähe ja sonst nur Kinderkleidung, ganz selten mal ein Kissen oder gar Dekokram. Da hat mich Ehrgeiz und das Organisationstalent gepackt, die Termine wurden zusammengerückt und genäht wurde unser Nikolaus-Säckchen.
Weihnachtliches Probenähen bei Frau Scheiner – Das Nikolaus-Säckchen weiterlesen

Vorweihnachtliches Wochenende in Bildern – 19./20. November 2016

Hallo ihr Lieben,

gestern Abend war ich leider unterwegs und konnte euch unsere Bilder vom Wochenende nicht zeigen. Dafür geht es aber jetzt los. Wie immer findet ihr HIER noch mehr Wochenendbilder.

Mit Freitagabend möchte ich beginnen. Nachdem die Kids im Bett waren haben es sich der Lieblingsmann und ich auf dem Sofa gemütlich gemacht und den zweiten und dritten Teil der Bretonischen Krimis geschaut. Die Bücher liebe ich ja sehr und auch deren Verfilmungen finde ich sehr gelungen. Auch wenn ich mir all die Figuren gänzlich anders vorgestellt habe, sind sie dennoch liebenswert und treffend.
wochenende-in-bildern-19-20-november-2016-1-von-18 Vorweihnachtliches Wochenende in Bildern – 19./20. November 2016 weiterlesen