12 von 12 im Juli 2017

Moin zusammen,

heute ist 12 von 12 von Draußen nur Kännchen und wie es der Zufall so möchte, habe ich urplötzlich heute auch dran gedacht. Der Tag war hier verregnet, schöne Landschaftsfotos braucht ihr also nicht erwarten, dafür aber einen kurzen Einblick in unseren Mittwochs-Alltag.

Los gehts mit einem Wutanfall des Klitzekleinen heute morgen, denn sein Schirm ist kaputt und wir Deppen von Eltern haben ihn auch noch in einem unbeobachteten Moment weggeschmissen. Als Ersatz gibt es also einen Schirm von mir, der allerdings auch kaputt ist. Egal Kind ist glücklich und wir haben weniger Ohrenschmerzen.

Den Büroalltag erspare ich euch einfach mal. Es gab Kaffee, Tastaturen und jede Menge Excel-Dateien. Alle drei Dinge sind kein Foto wert. Mit den Kids wieder zuhause, musste ich leider leider fünf mal leider feststellen, dass wir das Dachfenster aufgelassen haben. Verrückt. Mal schauen wie der Teppich das so mitmacht. Gott sei Dank stand nix darunter.

Die große Kleine hatte heute das letzte Mal Koch-AG in der Schule und hat den hölzernen Kochlöffel bekommen.

Dann ging es auch schon ans Lesen. Jeden Tag mindestens zehn Minuten hat die Lehrerin gesagt. Auch in den Ferien. Wir haben dann mal fünf Minuten gelesen. Der Schulalltag ist hart genug.

Aber auch allein lesen und Bilder anschauen ist schön und so sitzen die beiden auf der Couch und schauen sich Zeitschriften an. Ganz eigentlich warten sie auf den Papa. Nur der weiß, wo das iPad ist.

Draußen regnet es immer noch oder schon wieder, wie man es nimmt.

Also setze ich mich vor die Nähmaschine, die Babys schlüpfen hier in einer Tour und ich brauche Geschenke für die Winzlinge.

Der Papa kommt, verrät, wo das iPad ist und hat Bier mitgebracht. Leider mag ist das nicht 🙁

Es geht ans Abendbrotmachen. Heute ist Pfannkuchentag. Für mich gibt es Low-Carb-Pfannkuchen nach einem Tipp von Anna von Cheeselover. Das Rezept selbst und schönere Fotos von den leckeren Teilen findet ihr auf ihrem Instagram-Profil.

Für die Kids gab es die ganz normalen Pfannkuchen mit Weizenmehl und Milch und Käse. Wie es sich halt für ein anständiges Kinderessen gehört.

Zum Schluss gab es noch eine Zirkuseinlage zu fetziger (NOT!) Diskomusik.

Und der Papa hat noch eine Überraschung für den Klitzekleinen. Einen neuen Schirm. Morgen darf es also wieder regnen.

Habt noch einen schönen Abend!

WiB – Kanuwochenende mit Familie

Moin ihr Lieben,

wir waren übers WE beim Familientreffen vom Kanuverein. Eigentlich ist nur der Mann Paddler, ich bin da eher der am Strand-Rumlieger, der den Mann im Kanu fotografiert. Aber wenn doch zum Familientreffen einladen, kann ich mir das nicht entgehen lassen. Und so ging es am Freitagabend los Richtung Gütersloher Bootshaus der Faltbootgilde. Auf diversen Veranstaltungen habe ich zwar schon ein paar Leute dort kennengelernt, trotzdem war ich ein wenig aufgeregt. Zwei ganze Tage mit fremden Menschen und deren Kinder campen… kann ja auch mal in die Hose gehen. Aber nicht bei uns!

Wir hatten ein entspanntes Camping-Wochenende an der Ems. Die Kids haben super zusammen gespielt, es gab kaum Raufereien zwischen ihnen. Ein Fakt, der Eltern ja immens entspannt 😉 WiB – Kanuwochenende mit Familie weiterlesen

WiB – 22./23. April 2017 – Bloggertreffen bei Coppenrath

Hi ihr Lieben,
hier kommt wieder ein Lebenszeichen von mir, denn ich muss euch vom tollen Bloggerevent in Münster im Hause Coppenrath / Die Spiegelburg berichten. Mira und Deva vom familymag hatten geladen. Und so bin ich gestern mit Janina von Filea losgezogen um Münster zu erobern.

Bevor das Bloggerevent allerdings starten konnte, haben sich die Münsteraner Bloggerinnen Familiert und die Münstermama Zeit genommen um uns ein wenig die Fahrradstadt zu zeigen.

WiB – 22./23. April 2017 – Bloggertreffen bei Coppenrath weiterlesen

Thema Nachhaltigkeit: Drei Kinder – drei Größen – eine Tunika

Hallo ihr Lieben,

wie viele von euch schon mitbekommen haben, bin ich seit August letzten Jahres me&i-Beraterin. Auf me&i bin ich aufmerksam geworden als ich eine niedliche Babyhose mit einem applizierten Eichhörnchen entdeckt habe. Ich war direkt schockverliebt: zuerst in die Hose und kurze Zeit später in das gesamte Label.

Thema Nachhaltigkeit: Drei Kinder – drei Größen – eine Tunika weiterlesen

Neues von der Bloggerbande – iPhone und iPad kindersicher machen + Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mich mal wieder über mein Herzensprojekt schreiben. Nein, eigentlich, sind es zwei Herzensprojekte! Zum einen möchte ich schallend laut ganz tolle Neuigkeiten aus dem Kinderbuchbereich in die Welt posaunen. Die Bloggerbande ist zurück! Zum anderen möchte ich euch heute erzählen, wie wir unsere iOS-Geräte vor und für unsere Kinder gesichert haben. Mitte diesen Jahres habe ich bei der Blogtour zur Bloggerbande mitgewirkt. Dabei habe ich mich im Netz nach Webseiten umgeschaut, auf denen Kindern gut surfen können und habe euch drei dieser tollen und vor allem sichere Kinderwebseiten und deren Kriterien für eine kindersichere Webseite vorgestellt. Klickt hier um den Beitrag noch einmal zu lesen! Heute möchte ich euch unsere derzeitige Lösung vorstellen, wie wir unsere iPads und iPhones kindersicher gemacht haben.

Schon lange war ich auf der Suche nach einer guten, alltagstauglichen App, die unsere große Kleine auf ihren Online-Touren schützt. Allerdings war dies gar nicht so einfach. Entweder habe ich den falschen Suchbegriff im Appstore angegeben oder es gibt gar nicht so viel auf dem Markt. Da ich selbst mit meiner Suche nach Apps eher unzufrieden war, habe ich doch das große, weite Internet befragt. Gefunden habe ich zwei Möglichkeiten, die selbst Bestandteil des Betriebssystemes sind und gar nicht mehr heruntergeladen werden müssen. Neues von der Bloggerbande – iPhone und iPad kindersicher machen + Gewinnspiel weiterlesen