Liebster Award 2015: Meine Antworten und die neuen Nominierungen

Guten Morgen zusammen,

zwischen all den Arztbesuchen, Vorschultests und Näh- und Organisationsterminen habe ich meine Nominierung für den Liebster Award völlig vergessen. Es tut mir leid, liebe Simone! Bitte sei mir nicht böse, es ist weder meine Art noch war es Absicht!

liebster_award

Um euch andere mal abzuholen, Simone von mamapremiere. hat mich für den Liebster Award nominiert. Der Liebster Award ist eine Möglichkeit einen Blog und den zugehörigen Blogger besser kennenzulernen. Dafür stellt der nominierende Blogger 11 Fragen an fünf bis 11 andere (meist junge, kleine) Blogs, die er selbst nominiert hat. Im Schneeballverfahren läuft das dann immer so weiter.

Hier sind meine Antworten zu Simones Fragen:
1. Wie heißt dein Blog und warum hast du ihn so genannt?
Mein Blog ist der Ungeduldsfaden. Als ich die Idee hatte selbst einen Nähblog zu schreiben, habe ich lange darüber nachgedacht, welcher Begriff mich als Person beschreibt, aber zugleich klar machen kann, dass es sich um einen Blog mit dem Thema Nähen handelt. Der Ungeduldsfaden kam dabei heraus.

2. Hast du ein „blog-Ritual“? (immer mit Kaffee, zur gleichen Uhrzeit, etc.)
Die Kids müssen aus dem Raum sein, sonst kann ich mich nicht konzentrieren. Sonst habe ich keine Rituale.

3. Was denkst du, warum die Menschen deinen Blog lesen?
Diese Frage stelle ich mir auch immer. Ich hoffe, ich kann meine Leser mit meinen Beiträgen inspirieren und motivieren.

4. Wenn du über ein anderes Thema in deinem Blog schreiben müsstest, welches wäre das?
Bei mir wurde vor Kurzem eine Laktoseintoleranz festgestellt. Ich selbst habe die Vermutung, dass ich zusätzlich noch glutenintolerant bin. Beide Intoleranzen zusammengenommen, machen mir essenstechnisch schon zu schaffen. Insbesondere mit zwei Kindern, die jeden Abend Nudeln essen möchten. Ich überlege, ob ich gezielt für diese beiden Einschränkungen Rezepte veröffentlichen soll, muss selbst allerdings erst einmal damit meinen Alltag bewältigt bekommen.

5. Wo und wie lebst du?
Ich lebe in Bielefeld, am Stadt- und Waldrand, in einem Reihenhäuschen

6. Wenn du für einen Tag jemand anders sein könntest: Für welche Persönlichkeit würdest du dich entscheiden und warum?
Hat ein Faultier eine Persönlichkeit?

7. Ohne wen oder was könntest du nicht leben?
Natürlich möchte ich nicht ohne meine Liebsten leben. Materiell gesehen ist mir Kaffee sehr wichtig und mein iPhone und meine Nähmaschinen.

8. Welche Eigenschaften machen dich aus?
Ich bin sehr ungeduldig, deswegen auch der Blogname 🙂 und oft ruhelos.

9. Wo siehst du dich in 10 Jahren?
in meinem jetzigen Häuschen mit meinem Mann und zwei (fast) pupertierenden Kindern

10. Gibt es etwas, was du noch nicht kannst, aber unbedingt lernen möchtest? Wenn ja, was?
Stricken möchte ich lernen und SEO und Online Marketing und richtig bloggen (hahaha)

11. Was hilft dir bei schlechter Laune?
Schokolade und frische Luft. Oft auch irgendwelche blödsinnig/witzigen Bilder/Sprüche auf Facebook oder Instagram

Hier sind die Regeln für den Liebster Award:
– Danke dem Blogger für die Nominierung und verlinke ihren Blog im Artikel
– Beantworte alle 11 Fragen, die dir der Blogger/die Bloggerin gestellt hat
– Nominiere fünf bis 11 weitere Blogger
– Stelle deinen nominierten Bloggerinnen und Blogger 11 neue Fragen
– Schreibe die Regeln des Liebster Awardes in deinen Artikel
– Informiere die von dir nominierten Bloggerinnen und Blogger, dass sie nominiert sind

Nominieren möchte ich:
Jenny von Zwergenmama
F1 und F2 von Fuchsgestreift
Claudia, Doro, Sandra und Kati vom Mutterkutter
Marlene, Meng und Julia von Walking on the wild site
Daniela und Isabella von Brambrillas MitmachSpass

Meine Fragen für euch 12 sind:
1. Was bedeutet euer Blogname?
2. Wie kamst du/ihr auf die Idee einen Blog (zusammen) zu schreiben?
3. Ihr müsstest euren Blog drei Charaktereigenschaften zuordnen, welche wären das?
4. Welches ist euer Lieblingsthema auf eurem Blog?
5. Wieviele Stunden pro Woche arbeitet ihr circa am Blog?
6: Wieviel Zeit verbringt ihr auf Social-Media-Kanälen, und auf welchen?
7. Was macht ihr am liebsten, wenn ihr nicht bloggt?
8. Nutzt ihr Linkpartys? Wenn ja, welche?
9. Wie schaut für euch ein perfektes Wochenende aus?
10. Nennt uns eure Lieblingsbücher!
11. Verratet uns etwas über euch, was eure Blogleser bisher noch nicht wussten (aber riuhig wissen dürfen)!

Habt einen schönen Mittwoch, ihr Lieben,
Euer Ungeduldsfaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.