Elternbloglabel – Das Treffen in Hamburg

Hallo ihr Lieben,

letztes Wochenende hat es mich und die Familie nach Hamburg gezogen. Wir wollten zum einen unsere Familienmitglieder, die in der Schatzstadt an der Elbe wohnhaft sind, einen Besuch abstatten. Zum anderen hatten Mira und Deva mit Tomma und ihrem Team von rabach Kkmmunikation zu einem weiteren Elternblogtreffen geladen. Das konnte ich mir ja auf gar keinen Fall entgehen lassen.

Elternbloglabel_Treffen_Hamburg_2015 (1 von 8)

Natürlich gibt es gleich ein kleines Anekdötchen zu meiner Anreise. Auf dieser Seite der Alster, wo sich rabach kommunikation befindet, kenne ich mich leider nicht so gut aus – das habe ich schon im Sommer heraus gefunden. Auch dieses Mal bin ich aus der Bahn ausgestiegen und siegessicher in die falsche Richtung gelaufen – wohlgemerkt ich hatte das iPhone in der Hand und habe mich mittels Google Maps orientiert. Nach dreiminütigem Laufen habe ich aber auch schon eingesehen, dass das alles murks ist und bin in den Bus gestiegen (jaaahaaa, es war auch der Richtige und der ist sogar in die richtige Richtung gefahren. Das Haus und die Hausnummer waren auch schnell gefunden, allerdings – oh Schreck – stand da nix von der rabach kommunikation an den Klingeln und ich hatte schon die Befürchtung, dass ich falsch bin. Also habe ich mich erst einmal auf die Stufen neben dem Haus gesetzt und habe mich noch einmal informiert, was ich denn jetzt schon wieder falsch gemacht haben könnte. Schnell war die Ursache erkannt, ich habe den kleinen Buchstaben neben der Hausnummer übersehen. So war der Veranstaltungsort nicht im Haus vorn an der Straße, sondern in einem hinten im Hof gelegenen Haus. Muss einem (ähm mir!) auch mal gesagt werden. Defakto wenn ich ein Selfie gemacht hätte, als ich so hilflos auf den Stufen saß, hätte ich das Hinweisschild von Tomma’s Domizil im Hintergrund fotografiert.

Elternbloglabel_Treffen_Hamburg_2015 (2 von 8)

Wie auch in Köln (Klickt HIER für den Bericht!) haben wir auch dieses Mal diskutiert wie das Elternbloglabel weiter Formen annehmen kann, denn zu Beginn des neuen Jahres geht es nun endlich los. Allerdings saßen wir dieses Mal nicht in Workshops zusammen, sondern haben idylisch an einer runden Tafel getagt und dabei leckeren Kuchen gegessen. Außerdem hatte ich dieses Mal keiner der Kinder mit, konnte mich also wirklich auf die Diskussionen konzentrieren und viele Sachen für mich und meinen Blog mitnehmen und lernen.

Natürlich habe ich wieder neue Blogger kennenlernen dürfen und war wieder einmal sehr überrascht wie nett die doch sind 🙂 Die größte Überraschung war allerdings, dass ich eine Bielefelder Elternbloggerin bei dieser Veranstaltung getroffen habe: Daily Lia Muss man sich mal vorstellen, da fahre ich zweieinhalb Stunden und lerne eine Bloggerin aus dem eigenen Wohnort kennen. Kann ja nur in Bielefeld passieren. Wie klein die Welt doch ist. Ich freue mich, wenn es bald wieder ein Treffen geben wird.

Elternbloglabel_Treffen_Hamburg_2015 (7 von 8)

Habt noch einen schönen Abend,
Euer Ungeduldsfaden

Ein Gedanke zu „Elternbloglabel – Das Treffen in Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.